MEET THE COURT – Angela Rogner stellt den EuGH vor

04.04.2022

Am 18 März 2022 hatten die Studierenden des ZTW das Vergnügen, im Rahmen eines virtuellen Vortrags den Europäischen Gerichtshof mit Sitz in Luxemburg näher kennenzulernen. Vorgestellt wurde dieser von Angela Rogner, die dort seit 2004 als verbeamtete Dolmetscherin tätig ist. Die gebürtige Steirerin, die mit ihrer Familie in Prag lebt, dolmetscht Gerichtsverfahren aus den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Tschechisch und Slowakisch ins Deutsche. Dank ihrer Berufserfahrung konnte sie den Studierenden spannende Einblicke in die Institution selbst aber auch in den Arbeitsalltag einer Dolmetscherin am EuGH liefern. Es wurde ein konkreter Streitfall vorgestellt, um die Herausforderungen des Berufs aufzuzeigen, denn zusätzlich zu den Dolmetschfähigkeiten müssen Dolmetscher*innen in diesem Bereich über fundierte Rechtskenntisse in all ihren Arbeitssprachen verfügen. Außerdem ist es wichtig, sich sprachlich weiterzuentwickeln, sei es in den bereits beherrschten Arbeitssprachen oder aber auch durch das Erlernen zusätzlicher Amtssprachen der Europäischen Union. Am Ende des Vortrags hatten die Studierenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die von Frau Rogner sehr ausführlich beantwortet wurden.

Bericht: Julia Supersberger

Organisation und Durchführung: Mag. Fatima Awwad