Virtueller Besuch bei der UNO in Wien

21.05.2021

Am 19.05. statteten ZTW-Studierende der UNO in Wien einen virtuellen Besuch ab

Im Rahmen der VO Konferenzterminologie und Internationale Organisationen gab es diesmal einen Besuch bei den Vereinten Nation im Vienna International Centre (VIC) – allerdings nur virtuell. Bei der Live-Onlinesitzung wurde den Studierenden zunächst ein Überblick über die Entstehungsgeschichte, die Aufgaben und Ziele und die verschiedenen Organe der UNO gegeben.

In Wien, einem der vier UN-Sitze neben New York, Genf und Nairobi, befinden sich unter anderem die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO), das Drogenkontrollproramm (UNODC) und die Sonderorganisation für industrielle Entwicklung (UNIDO).

In einem zweiten Teil ging ein staff interpreter auf die berufliche Praxis von UN-Dolmetscher*innen ein, die in den Arbeitssprachen der UNO - Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch - arbeiten.

Bei der abschließenden Fragerunde mit dem Dolmetscher aus der chinesischen Kabine waren die Studierenden sehr daran interessiert, mehr über Aufnahmeverfahren und berufliche Perspektiven als Dolmetscher*innen bei der UNO zu erfahren.

Bericht und Mitorganisation: Thomas Küchenberg

Foto: Karin Reithofer-Winter