Offene Stellen am Zentrum für Translationswissenschaft

Universitätsassistent*in Post Doc

Kennzahl der Ausschreibung: 12168

Das Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien (ZTW) sucht eine*n (englischsprachige*n) Post-Doc-Assistent*in für die Forschungsgruppe HAITrans (Human and Artificial Intelligence in Translation), der*die die Expertise der Gruppe in Bezug auf die Neuronale Maschinelle Übersetzung für den medizinischen Bereich stärkt (Beispiele für Schwerpunkte sind: Einbindung von medizinischem Hintergrundwissen und medizinischen Terminologien in NMÜ-Modelle; Domänenanpassung für NMÜ; ressourcenarme Sprachpaare mittels mehrsprachiger NMÜ).

Der*die erfolgreiche Kandidat*in sollte folgende Kriterien erfüllen: Promotion in Natural Language Processing/Maschineller Übersetzung; starke Python-Fähigkeiten; exzellente Kenntnisse im Umgang mit Maschineller Übersetzung und Deep-Learning-Frameworks; ausgezeichnete Kommunikations- und Selbstmanagementfähigkeiten sowie Eigeninitiative hinsichtlich der Nutzung von Technologien zur Bewältigung realer Herausforderungen professioneller Übersetzer*innen.Der*die Kandidat*in wirkt unter der Leitung des HAITrans-Forschungsgruppenleiters Univ.-Prof. Dragoș Ciobanu, PhD an Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben des ZTW mit.

Einzureichende Unterlagen: Die Bewerbung sollte als zusammengefasste PDF-Datei Folgendes beinhalten: - Motivationsschreiben auf Englisch, aus dem hervorgeht, warum der*die Kandidat*in den Anforderungen der Stelle entspricht. - Überblick über die Forschungsrichtungen, die der*die Kandidat*in im HAITrans-Labor zu untersuchen beabsichtigt (englisch). - Lebenslauf auf Englisch. - Publikationsliste/Liste der Vortragstätigkeiten, Nachweis der Lehr- und Betreuungserfahrung (vorzugsweise auf Englisch. - Studienabschlusszeugnisse (vorzugsweise auf Englisch). - Kontaktdaten von 2 Referenzpersonen, die eine Referenz auf Englisch ausstellen können.

Nähere Informationen zur Ausschreibung: JobCenter der Universität Wien