Kooperationspartner aus der Translationspraxis

Das Zentrum für Translationswissenschaft arbeitet in der Lehre und Forschung mit folgenden Partnern aus der Übersetzungs- und Dolmetschpraxis zusammen:

Universitas

UNIVERSITAS Austria ist der österreichische Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen, der die gemeinsamen und Berufsinteressen der Mitglieder vertritt, für die Wahrung und den Schutz des Standesansehens eintritt und die Öffentlichkeit über die Qualifikation universitär ausgebildeter ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen aufklärt.

Generaldirektion Dolmetschen der Europäischen Kommission

m ein hohes Ausbildungsniveau zu gewährleisten, arbeitet die GD SCIC eng mit Universitäten zusammen, seit Jahren auch erfolgreich mit dem Zentrum für Translationswissenschaft. In diesem Rahmen finden regelmäßige Besuche von EU-DolmetscherInnen in Wien und unserer Studierenden bei der GD Dolmetschen in Brüssel statt. Weitere Unterstützung gibt es in Form von Virtual Classes und Stipendien.

Generaldirektion INTE des Europäischen Parlaments

Seit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding zwischen dem ZTW und dem Dolmetschdienst des Europäischen Parlamentes wird unsere DolmetscherInnenausbildung von der GD INTE unterstützt. Die wichtigsten Instrumente der Zusammenarbeit sind Besuche der Studierenden im Europaparlament und die Teilnahme von DolmetscherInnen des EP an unseren Abschlussprüfungen.

Österreichischer Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher

Der österreichische Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher (ÖVGD) ist ein seit 1920 bestehender unpolitischer und nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Standes- und Berufsinteressen der in Österreich allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher ("Gerichtsdolmetscher") zu fördern.

Sprachinstitut des Bundesheeres

Das Sprachinstitut des Bundesheeres (SIB) an der Landesverteidigungsakademie in Wien fördert Mehrsprachigkeit durch Aus- und Weiterbildung, Übersetzen, Dolmetschen und Terminologiearbeit.