Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation

Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation

Transkulturelle Kommunikation ist gekennzeichnet durch professionellen Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt in allen Bereichen der Gesellschaft.

AbsolventInnen des Bachelorstudiums Transkulturelle Kommunikation sind praxisorientierte Fachleute im Bereich der ein- und mehrsprachigen Kommunikation. Sie verfügen über ein sehr hohes Maß an Sprach- und Kulturkompetenz sowie intralingualer und kontrastiver Textkompetenz in ihren drei Arbeitssprachen und sind mit der wissenschaftlichen Analyse von Kommunikationsprozessen über Kulturgrenzen hinweg vertraut. Dabei kommt ihren fachsprachlichen Kommunikationskompetenzen besondere Bedeutung zu. Sie können metafachliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Medienkompetenz und Managementfähigkeiten im transkulturellen Kontext anwenden und sind in der Lage, sich rasch in unterschiedliche und sich dynamisch entwickelnde Berufsfelder in Bereichen wie Industrie, Wirtschaft, Tourismus, Politik, Medien und Kultur einzuarbeiten.

Dauer und Umfang

Der Arbeitsaufwand für das Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation beträgt 180
ECTS-Punkte. Das entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von sechs Semestern.

Sprachen

Das Bachelorstudium am Zentrum für Translationswissenschaft kann in folgenden Sprachen absolviert werden:

  • Deutsch
  • Bosnisch/Kroatisch/Serbisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch

Studierende arbeiten in drei Arbeitssprachen:

  • A-Sprache: eine Erst- bzw. Bildungssprache
  • B-Sprache
  • C-Sprache

Deutsch muss entweder als A-Sprache oder als B-Sprache gewählt werden.

Akademischer Grad

AbsolventInnen des Bachelorstudiums Transkulturelle Kommunikation wird der akademische Grad „Bachelor of Arts“– abgekürzt BA – verliehen. Er wird dem Namen nachgestellt.

Aufbau

Das Bachelorstudium besteht aus folgenden Modulen:

  • [M1] Pflichtmodul Transkulturalität (STEOP)
  • [M2] Pflichtmodul Kultur und Kommunikation – Basis (STEOP)
  • [M3] Pflichtmodul Vertiefende Sprachkompetenz
  • [M4] Pflichtmodul Sprache und Kommunikation: B-Sprache
  • [M5] Pflichtmodul Sprache und Kommunikation: C-Sprache
  • [M6] Pflichtmodul Meta-Skills 5 ECTS
  • [M7] Pflichtmodul Kultur und Kommunikation – Vertiefung
  • [M8] Pflichtmodul Wissenschaftliche Grundlagen
  • [M9] Pflichtmodul Text und Diskurs – Basis
  • [M10] Pflichtmodul Text und Diskurs – Vertiefung
  • [M11] Pflichtmodul Fachkommunikation und Wissenstransfer
  • [M12] Pflichtmodul Translatorische Basiskompetenz 1
  • [M13] Pflichtmodul Translatorische Basiskompetenz 2
  • [M14] Pflichtmodul Berufsfelder und weiterführende Spezialisierungen
  • [M15] Pflichtmodul Bachelorarbeit

Eine genaue Beschreibung der einzelnen Module, der zugewiesenen ECTS-Punkte und den empfohlenen Pfad durchs Studium finden Sie im Curriculum für das Bachelorstudium, das am Ende der Seite heruntergeladen werden kann.