STEOP-Mentoring

Aufgrund der aktuellen Situation können zur Zeit leider auch keine Treffen im Rahmen des StEOP Mentorings stattfinden. Diese Treffen werden nun durch ein virtuelles Mentoring über Moodle ersetzt. Auf diese Art können Sie mit den MentorInnen und auch untereinander in Kontakt treten und erhalten laufend alle wichtigen Infos und jede Menge Tipps und Tricks zur Bewältigung des Studiums.

Mit dem folgenden Link können Sie sich zur Mentoring Moodleplattform einschreiben:

 

Beim STEOP-Mentoring begleiten Mentor*innen am Zentrum für Translationswissenschaft Studienbeginner*innen durch das erste Semester, geben wichtige Hinweise und Tipps zur Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) sowie zur Prüfungsvorbereitung, Semesterplanung usw.

Im Rahmen einer regelmäßigen Betreuung von Studienbeginner*innen wird der Übertritt von der Schule zur Hochschule von höhersemestrigen und BA-Absolvent*innen begleitet und unterstützt. Es werden nicht nur konkrete Problemstellungen behandelt, sondern auch fachliche, soziale und personale Kompetenzen der Studienbeginner*innen gefördert, sowie die Handlungskompetenz verbessert. Dadurch wird die Studierfähigkeit systematisch unterstützt.

Kurzer Überblick über die wichtigsten Themen:

  • Charakteristika des Studiums "Transkulturelle Kommunikation" (Curriculum etc.)
  • Förderung der eigenen Kompetenzen: Lernmanagement, Lerntipps, Organisation der STEOP, Zeitmanagement
  • Förderung der sozialen Kompetenzen: Vernetzung mit anderen Studierenden, Bildung von Lerngruppen etc.
  • Prüfungsvorbereitung: Struktur der STEOP und der STEOP-Modulprüfungen (administrative Wege, Aufbau der Modulprüfungen, gezielte Vorbereitung, Umgang mit Lernmaterial und Lektüren. Lernen im akademischen Kontext etc.)

Kontakt

spl.translation@univie.ac.at